Schlagwort-Archive: M6

M6 made by Fostla.de – auffälliger Open-Air-Sportler aus München

fostla-bmw-m6_2

Fahrzeugfolierungen sind wohl ohne Zweifel DAS Stilmittel der letzten Jahre, was die farbliche Neugestaltung von Automobilen angeht. Egal, ob ein Leasing-Fahrzeug ein neues Farbkleid erhalten soll, oder ob man lediglich die speziellen Farbeffekte einer Folie nutzen möchte – das Car-Wrapping ist nicht mehr wegzudenken. Obendrein ist eine solche Vollverklebung in der Fachwerkstatt oftmals billiger als herkömmlicher Lack.

Auch das Unternehmen Fostla.de bietet unter anderem Fahrzeugfolierungen an. Der letzte Wagen, welcher eine solche Behandlung erhielt, ist ein BMW M6 Cabrio. Der Open-Air-Sportler aus München wurde nahezu vollständig in ein auffälliges „PWF-Gelb“ von Bruxafol gehüllt. Lediglich einige Akzente, wie die Motorhaube, Frontspoiler-Lippe sowie Teile der Außenspiegel, erhielten eine Farbgebung in kontrastierendem „Monza-Carbon“. Final wurden noch alle Scheinwerfer um 5% abgedunkelt.

fostla-bmw-m6_9

Individuell ging es auch bei den Felgen weiter. Statt der serienmäßigen Räder drehen sich nun 22 Zoll große, schwarz-silberne Breyton „Race GTR“-Felgen in den Radkästen des M6 Cabrio. Die Firma Wheelscompany versah die Alus der Breite 9j sowie 11,5j mit 25mm SCC Distanzscheiben, welche zusammen mit den Tieferlegungsfedern aus dem Hause H&R für eine deutlich sportlichere Optik sorgen.

Doch auch in Sachen Leistungssteigerung bliebt der BMW M6 nicht jungfräulich. Da Fostla.de seit diesem Jahr auch PP-Performance Station ist, verleiht eine „Stufe 1“-Softwareoptimierung dem Münchener eine deutliche Leistungssteigerung. 537PS sowie ein Drehmoment von 545Nm stehen dem Lenker seither zur Verfügung. Den Sprint auf die 100km/h meistert der M6 nun in 4,3 Sekunden und die Maximalgeschwindigkeit liegt bei knappen 300km/h. Für einen sonoren Klang sorgt die Eisenmann Abgasanlage mit vier ovalen Endrohren der Maße 120x77mm.

KW Variante 3 Gewindefahrwerk für den neuen M6

low_KW_BMW_M6_F12_Coupe

Die Modelle der M6-Reihe stellen zusammen mit dem M5 die Spitzenmotorisierung der BMW Fahrzeugpalette dar. Die von der M GmbH veredelten 6er basieren in ihrer Grundversion auf der Plattform der 5er-Reihe. Der verbaute V10 Motor mit M-Doppelkupplungsgetriebe und Drivelogic holt aus den 4,4 Litern Hubraum satte 560PS heraus. So wird die 100km/h Marke in knappen 4 Sekunden erreicht. Ist die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben, knackt der BMW M6 auch die 300km/h Marke.

Gewindefahrwerk für den M6

low_KW_V3_BMW_M6_Edelstahl-GewindefederbeineFür den Supersportler aus München bietet KW automotive nun ihr Gewindefahrwerk Variante 3 „inox-line“ an. Die Fahrwerks-Spezialisten aus Fichtenberg sind international für ihre hochwertigen Produkte für Straßen- und Renneinsatz bekannt. Dabei stellen die Varianten 3 Fahrwerke die Luxusausführungen der „inox-line“-Produktpalette dar. Neben der obligatorischen stufenlosen Höheneinstellung im TÜV-geprüften Bereich von 10-40mm kommt das Gewindefahrwerk mit einstellbarer Druckkraftverstellung für Zug- und Druckstufe daher.

Verstellbare Zug- und Druckstufe

low_KW_V3_BMW_M6_TrapezgewindeMit der einstellbaren Druckstufe kann direkten Einfluss auf mögliche Roll- und Wank-Bewegungen der Karosse genommen werden, ohne die angepasste Zugstufe zu verändern. Die einstellbare Zugstufe ermöglicht eine Anpassung von Handling und Komfort des Fahrzeuges. Eine Stabilere Straßenlage und höhere mögliche Kurvengeschwindigkeiten sind das Resultat. Die beiden Einstellungsmöglichkeiten lassen es somit sogar in einem gewissen Maße zu, die Reifencharakteristik des Wagens zu beeinflussen. Felgen- und Reifenumstieg sind so kein Problem mehr.