Schlagwort-Archive: Fahrwerk

KW „Clusport 3-way“ für den Novitec Laborghini Aventador

low_KW_Lamborghini_Aventador_Standaufnahme_03

High-Performance Fahrzeuge wie der Lamborghini Aventador LP700-4 von Nobeltuner Novitec benötigen ein adäquates Fahrwerk, um auf der Strecke auch das absolute Maximum an möglicher Fahrleistung heraus zu kitzeln. Deshalb holte das Allgäuer Unternehmen den Fahrwerksspezialisten KW mit an Bord, um in Zusammenarbeit ein entsprechendes Fahrwerkssetup zu entwickeln.

low_KW_CS-3fach-LieferumfangSchon im Ursprungszustand sind die Fahrleistungen des Lamborghini Aventador beeindruckend: Der LP700-4 bringt auf dem Prüfstand satte 700PS sowie ein Drehmoment von 690Nm auf die Straße. Der 60° V12 MPI Motor beschleunigt den Supersportler in 2,9 Sekunden auf die magische 100km/h Marke. Der stolze Kaufpreis von über 300.000€ sorgt allerdings dafür, dass die Anzahl der Lamborghini Aventador auf deutschen Straßen auch weiterhin übersichtlich bleibt.

Für noch mehr schiere Power auf dem Ring sorgt die Komplettüberholung von Nobeltuner Novitec. Die Allgäuer Veredeler steigern die Leistung des Lamborghini Aventador LP700-4 auf brachiale 969PS. Auch das Drehmoment nimmt dank Bi-Kompressor-Nachrüstung auf 912Nm zu. Zusammen mit einer Überarbeitung des Interieurs, Leichtbau-Karosseriekomponenten sowie eigens gefertigten Schmiederädern der Dimensionen 9×20 und 21×21 ist der Novitec Aventador ein beeindruckender Anblick auch abseits der Rennstrecke.

low_KW_Lamborghini_Aventador_Motorraum

Erwähnenswert ist an dieser Stelle auch das eigens für den Novitec Lamborghini entwickelte KW „Clubsport 3-way“. Das Gewindefahrwerk für den Aventador LP700-4 ist in der Höhe verstellbar und ermöglicht somit einen stufenlosen Verstellbereich von 20mm. Zusätzlich kann die Charakteristik des KW Fahrwerks weiterhin in Zug- sowie Druckstufe festgelegt werden. Damit kann der Wagen perfekt an die Strecke und den Fahrstil des Fahrers, besonders im Grenzbereich, individuell angepasst werden.

KW Variante 3 Gewindefahrwerk für den neuen M6

low_KW_BMW_M6_F12_Coupe

Die Modelle der M6-Reihe stellen zusammen mit dem M5 die Spitzenmotorisierung der BMW Fahrzeugpalette dar. Die von der M GmbH veredelten 6er basieren in ihrer Grundversion auf der Plattform der 5er-Reihe. Der verbaute V10 Motor mit M-Doppelkupplungsgetriebe und Drivelogic holt aus den 4,4 Litern Hubraum satte 560PS heraus. So wird die 100km/h Marke in knappen 4 Sekunden erreicht. Ist die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben, knackt der BMW M6 auch die 300km/h Marke.

Gewindefahrwerk für den M6

low_KW_V3_BMW_M6_Edelstahl-GewindefederbeineFür den Supersportler aus München bietet KW automotive nun ihr Gewindefahrwerk Variante 3 „inox-line“ an. Die Fahrwerks-Spezialisten aus Fichtenberg sind international für ihre hochwertigen Produkte für Straßen- und Renneinsatz bekannt. Dabei stellen die Varianten 3 Fahrwerke die Luxusausführungen der „inox-line“-Produktpalette dar. Neben der obligatorischen stufenlosen Höheneinstellung im TÜV-geprüften Bereich von 10-40mm kommt das Gewindefahrwerk mit einstellbarer Druckkraftverstellung für Zug- und Druckstufe daher.

Verstellbare Zug- und Druckstufe

low_KW_V3_BMW_M6_TrapezgewindeMit der einstellbaren Druckstufe kann direkten Einfluss auf mögliche Roll- und Wank-Bewegungen der Karosse genommen werden, ohne die angepasste Zugstufe zu verändern. Die einstellbare Zugstufe ermöglicht eine Anpassung von Handling und Komfort des Fahrzeuges. Eine Stabilere Straßenlage und höhere mögliche Kurvengeschwindigkeiten sind das Resultat. Die beiden Einstellungsmöglichkeiten lassen es somit sogar in einem gewissen Maße zu, die Reifencharakteristik des Wagens zu beeinflussen. Felgen- und Reifenumstieg sind so kein Problem mehr.